Beratungsstelle LaWeGa
Kreishaus Brake
Poggenburger Straße 15
26919 Brake


Ansprechpartnerinnen:
Frau Schröder
Frau Westerholt

Zimmer:  145
Telefon:  04401  927-436
Telefax:  04401  927-372
E-Mail:   lawega@lkbra.de


Beratungstermine:
Montag bis Freitag
nach Vereinbarung

Terminabsprache auch unter:
Telefon: 04401  927-366

Presse- & Medienberichte


[zurück]

Berichterstattungen in Zeitungsartikel und anderen Medien aufgrund von Anfragen der Presse sowie von Pressemitteilungen, Ausschussberichten und Vorhaben der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Wesermarsch.


  2018

Anfrage der NWZ an die Gleichstellungsbeauftragte, 29.01.2018

Interview der Kreiszeitung mit der Koordinatorin für Familienhebammen und der Gleichstellungsbeauftragten
  • Das Interview:
    Hebammenmangel beschäftigt die Kreisverwaltung.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch. Stadt Nordenham, 17.02.2018

Anfrage der Nordwest-Zeitung zum Weltfrauentag 2018 an die
Gleichstellungsbeauftragte
  • Biewald, Anja: Wenn die große Liebe mit Schlägen endet. INTERNATIONALER FRAUENTAG Häusliche Gewalt gibt es in allen Schichten – Beratung für Opfer und Täter.
    In: Nordwest-Zeitung, 08.03.2018
       Interview der Kreiszeitung mit der Gleichstellungsbeauftragten          
  • Jürgensen, Stefanie: Interview: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist auch in der Wesermarsch ein Problem. „Betroffene sollen nicht schweigen“.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, 24.03.2018

Im Bericht der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Butjadingen werden auch die Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten unter Leitung der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises zum genossenschaftlichen Wohnungsbau in der Wesermarsch erwähnt.
  • Kindertagesstätten fehlen Kapazitäten und Mitarbeiter. Gleichstellungsbeauftragte Karin Herrmann trägt Bericht vor –
    Formate der Begegnung schaffen.
    In: Nordwest-Zeitung, Stadland, 24. Mai 2018

Bericht im Jugendhilfeausschuss, 17.05.2018 und Pressemitteilung der Gleichstellungsbeauftragten zur Veröffentlichung
„Toben im Prinzessinnenkleid. Praxisheft zur gendersensiblen Erziehung in der KiTa“

  • Kefalas, Vassiliki: Mitteilung über die Vorstellung des Praxisheftes als „Broschüre der Woche“ auf den Internetseiten der Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Hannover, ab dem 18.05. 2018: www.vernetzungsstelle.de
  • Biewald, Anja: Die Welt ist nicht nur pink und blau. PÄDAGOGIK Gleichstellungsbeauftragte will geschlechtertypische Rollenbilder im Kindergarten aufbrechen.

Bericht der Gleichstellungsbeauftragten im Ausschuss für Soziales und Gesundheit auf Antrag von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, 04.06.2018:
  • Biewald, Anja: Opfer suchen Zuflucht und finden keine. GEWALT Frauenhäuser der Region überlastet – Landkreis prüft gemeinsame Einrichtung mit dem Ammerland.
    In: Nordwest-Zeitung, Südliche Wesermarsch, 06. 06. 2018
  • Frauen in Not soll geholfen werden. Landkreis hat keine eigene Unterkunft für Hilfesuchende – Koperation mit dem Ammerland angedacht.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, Stadt Nordenham, 06.06.2018

Gemeinsame Pressemitteilung des Fachdienstes Gesundheit und der Gleichstellungsbeauftragten:

Start der Hebammenzentrale Wesermarsch, 14.06.2018
  • Hilfe bei der Hebammen-Suche. SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT Neue Zentrale vermittelt und informiert.
    In: Nordwest-Zeitung, Brake, 20.06.2018
  • Hebammen werden vermittelt.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, 21.06.2018, Titelseite
  • Weg aus dem Versorgungsengpass. Landkreis hat eine Hebammenzentrale eingerichtet – Kerngeschäft ist die Vermittlung an werdende und junge Mütter.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, Nordenham, 21.06.2018

Pressemitteilung der Gleichstellungsbeauftragten:

Hebammenhilfe im Landkreis Wesermarsch -
Zuwachs an Hebammen zu vermerken, auch Hausgeburten werden angeboten, 28.06.2018
  • 22 Hebammen für Frauen aus der Wesermarsch. Aktuelle Liste jetzt gedruckt und über das Internet erhältlich – Steigende Geburtenzahlen – Elsfleth am häufigsten Einsatzgebiet.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, 29.06.2018
  • Neue Hebammen im Landkreis. GEBURTSHILFE Insgesamt sind 22 Frauen von Tossens bis Lemwerder tätig.
    In: Nordwest-Zeitung, Brake, 03.07.2018

Bericht der Gleichstellungsbeauftragten im Ausschuss für Wirtschaft und Tourismus, 23.08.2018:
3. Studie zum Wanderungsverhalten von Frauen
  • Reim, Ellen: Frauen kehren Marsch den Rücken. Abwanderung vor allem in den ländlichen Gemeinden in den vergangenen Jahren weiter gestiegen – Wegzug zur Ausbildung.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, 25.08.2018
  • Minten, Markus: Junge Frauen verlassen die Wesermarsch. Untersuchung Landkreis lässt Wanderungsverhalten analysieren – Politik will reagieren.
    In: Nordwest-Zeitung, Ausgabe Wesermarsch, 07.09.2018
  • Jauken, Günther: Junge Frauen ziehen weg. Studie für die Wesermarsch untersucht auch Motive.
    In: Die Norddeutsche, 06.09.2018

 

Im Bericht der Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Stadland wird der Haushalts- und Pflegeparcours für Jungen, ein Angebot der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises für Schulen der Wesermarsch, erwähnt. Bei der Einrichtung des Parcours hat Katja Kohnert mitgearbeitet.

  • Stratmann, Uwe: Beratungen nehmen zu. Seit zehn Jahren arbeitet Katja Kohnert als Gleichstellungsbeauftrgte bei der Gemeinde Stadland.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, Gemeinde Stadland, 17. September 2018

 

Präventionsprojekt der Gleichstellungsbeauftragten: Sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen; Ev. Kindertagesstätte Brake-Nord, 16./17.05.2018

  • Stelling, Marion: Schmusebär und Kratzekatze.
    In. Kompass. Neues aus der Evang.-luth. Kirchengemeinde Brake an der Weser, Ausgabe 71, September bis November 2018

 

Bericht der Gleichstellungsbeauftragten im Ausschuss für Soziales und Gesundheit, 13.11.2018: Hebammenhilfe in der Wesermarsch

  • Biewald, Anja: Mehr Hebammen im Landkreis. Entbindungshilfe. Flächendeckende Versorgung jetzt gewährleistet – Hausgeburten möglich.
    In: Nordwest-Zeitung, 15. November 2018
  • Timmermann, Lutz: Mehr Hebammen in der Wesermarsch. Finanzieller Anreiz hat positive Auswirkungen – Allerdings gibt es zu wenig Nachwuchs bei den Geburtshelferinnen.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, Stadt Nordenham, 19.11.2018

Bericht im Ausschuss für Soziales und Gesundheit, 13.11.2018: Unterbringungskonzept für von häuslicher Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder
  • Minten, Markus: Erste Ideen für ein Frauenhaus. GEWALT Wesermarsch und Ammerland könnten Konzept gemeinsam verwirklichen.
    In: Nordwest-Zeitung, Südliche Wesermarsch, 13. November 2018
  • Timmermann, Lutz: Pläne für ein neues Frauenhaus. Wesermarsch will mit dem Ammerland kooperieren – Kreisverwaltung lehnt Standort Stollham ab.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, Stadt Nordenham, 15.11.2018
  • Jauken, Georg: Ein Frauenhaus für die Wesermarsch. Sozialausschuss im Kreistag bevorzugt gemeinsame Lösung mit Landkreis Ammerland,
    In: Die Norddeutsche, Lemwerder/Berne/Wesermarsch, 16.11. 2018

Bericht der Gleichstellungsbeauftragten im Ausschuss für Soziales und Gesundheit, 13.11.2018: Antrag auf Haushaltsmittel für den Zuschuss für ärztlich verordnete Mittel zur Familienplanung, 2019 bis 2021, im Rahmen der Haushaltsberatungen 2019/Teilhaushalt Gesundheit

  • Je 10.000 Euro für Arbeitslosenzentren. AUSSCHUSS Kreis erhöht Förderung.
    In: Nordwestzeitung, Südliche Wesermarsch, 16. November 2018
  • Der Verhütungsmittelzuschuss 2017.
    In: donum vitae Kreisverband Wesermarsch e.V., Jahresbericht 2017, S.3

Bericht der Landkreis-Gleichstellungsbeauftragten im Ausschuss für Familie der Gemeinde Butjadingen zum Wanderungsverhalten von Frauen, 20.11.2018

  • Kindertagesstätten beschäftigen Politik. Fachausschuss tagt am 20. November – Vorstellung der Zu- und Fortzüge von Frauen in der Gemeinde. In: Kreiszeitung Wesermarsch, 05.11.2018
  • Lorenz, Frank: Frauen verlassen Butjadingen. Gleichstellungsbeauftragte stellt neueste Ergebnisse zum Wanderungsverhalten vor.
    In. Kreiszeitung Wesermarsch, Gemeinde Butjadingen, 29.11.2018
  • Glückselig. Detlef: Junge Frauen verlassen die Gemeinde. DEMOGRAFIE Arbeitsmarkt bietet zu wenig Möglichkeiten – Gleichstellungsbeauftragte stellt Erhebung vor.
    In: Nordwest-Zeitung, Butjadingen, 04.12.2018

Einladung der Gleichstellungsbeauftragten zum Pressetermin am 20. November 2018 im Kreishaus in Brake: Weltweiter Aktionstag gegen Gewalt an Frauen – auch Wesermarsch ist dabei

  • Biewald, Anja: „Nein“ zu Gewalt gegen Frauen. AKTION Bäckerinnung und Landkreis verteilen Brötchentüten mit wichtiger Botschaft.
    In: Nordwest-Zeitung, Brake, 21. November 2018
  • Kühnemuth, Timo: Gewalt kommt nicht in die Tüte. Weltweiter Aktionstag gegen Übergriffe – Auch der Landkreis will ein Zeichen setzten.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, Stadt Nordenham, 21. November 2018
  • Gewalt kommt nicht in die Tüte. Weltweiter Aktionstag gegen Gewalt an Frauen.
    In: Wesermarsch am Sonntag, 25. November 2018

Einladung der Nordenham Wirtschaft und Touristik zum Pressetermin am 27.11.2018 in Nordenham; die Gleichstellungsbeauftragte ist Mitglied der Arbeitsgruppe zum Frauenort für die Künstlerin Emy Rogge

  • Hartfil, Norbert: Nordenham ist jetzt ein Frauenort. KULTURGESCHICHTE Auszeichnung würdigt das Lebenswerk der Schweewarder Künstlerin Emy Rogge.
    In Nordwest-Zeitung, Ausgabe Nördliche Wesermarsch, 28. November 2018
  • Heilscher, Christoph: Nordenham wird Frauenort. Der Landesfrauenrat würdigt das selbstbestimmte Leben der Künstlerin Emy Rogge.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, Stadt Nordenham, 28.11.2018

Bericht der Gleichstellungsbeauftragten im Ausschuss für Finanzen, Personal und Gleichstellungsfragen, 26.11.2018: 100 Jahre Frauenwahlrecht – Mentoringprogramm zur politischen Nachwuchsförderung von Frauen 2019/2020

  • Politik kann mehr Frauenpower vertragen. GLEICHSTELLUNG Neues Mentoring-Programm startet 2019.
    In: Nordwest-Zeitung, Südliche Wesermarsch, 29. November 2018

Pressemitteilung der Gleichstellungsbeauftragten am 5.12.2018 (mit Sperrfrist 8.12.2018) zur Einweihung der Stele Berne, deren Inschrift von der Gleichstellungsbeauftragten in Zusammenarbeit mit Almut Setje-Eilers entworfen, recherchiert und dokumentiert wurde.

  • Johannesdotter, Hannelore: Erinnerung an Berner Juden. Für die Opfer des Nationalsozialismus soll eine Gedenkstele des Künstlers Raymon Müller am Rathaus stehen.
    In: Die Norddeutsche, Lemwerder/Berne/Wesermarsch, 05. Dezember 2018
  • Paul, Karl: Verlust wird sichtbar gemacht. GEDENKEN Stele wird enthüllt – Später soll sie auf dem „Harmsen-Platz“ stehen.
    In: Nordwest-Zeitung, Berne/Lemwerder, 06. Dezember 2018
  • Wewer, Torsten: Diese Berner sind nicht vergessen. FEIERSTUNDE Gedenkstele mit Namen ehemaliger jüdischer Mitbürger vor dem Rathaus aufgestellt.
    In: Nordwest-Zeitung, Berne/Lemwerder, 10. Dezember 2018
  • Johannesdotter, Hannelore: Erinnerung an jüdische Familien. Stele vor dem Berner Rathaus eingeweiht – Dokumentation arbeitet Geschichte der Personen auf.
    In: Die Norddeutsche, Lemwerder/Berne/Wesermarsch, 11. Dezember 2018
  • Johannesdotter, Hannelore: Berne erinnert sich an jüdische Familien. In: Kreiszeitung Wesermarsch, Region, 11. Dezember 2018
  • Begerow, Hans: Auch Berne hat einen Gedenk-Ort. GESCHICHTE Dokumentation erschienen.
    In: Nordwest-Zeitung, Oldenburger Land, 24. Dezember 2018

Presseanfrage der Kreiszeitung Wesermarsch, Bearbeitung u.a. durch Gleichstellungsbeauftragte am 11.12.2018, Pressemitteilung am 13.12.2018

  • Gohritz, Gabriele: Hausmeisterhaus in Kinderhand. Landkreis richtet für seine Mitarbeiter eine betriebliche Großtagespflegestelle ein – Start Anfang August 2019.
    In: Kreiszeitung Wesermarsch, 15.12.2018

 

 

 

Landkreis Wesermarsch
Referat für Gleichstellungsfragen
- Frauenbüro -
Poggenburger Straße 15
26919 Brake


Ansprechpartnerin:
Ulla Bernhold
Gleichstellungsbeauftragte

Zimmer:  240
Telefon:  04401  927-288
Telefax:  04401 3471
E-Mail:    
gleichstellungsbeauftragte@lkbra.de

Sekretariat:
Stefanie Wöbken
Tel. 04401 927-366


Sprechzeiten:
Montag - Freitag nach
Vereinbarung