Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Wesermarsch

 

Aktuelles aus der Presse:


[zurück]

Pressemitteilung vom 05.02.2020:

Gesucht: Seniorenbegleiterinnen/Seniorenbegleiter in der Wesermarsch

ausschnitt_flyer_duo

Der Senioren- und Pflegestützpunkt Landkreis Wesermarsch sucht für den gesamten Bereich der Wesermarsch

Seniorenbegleiterinnen und Seniorenbegleiter. 

In diesem Zusammenhang werden ab März 2020 erneut kostenlose DUO-Schulungen angeboten.

Bei dem Schulungsprogramm „DUO“ handelt es sich um ein Qualifizierungsprogramm für Seniorenbegleiter.

„DUO“ wird in Verbindung mit dem Senioren- und Pflegestützpunkt Wesermarsch angeboten. Die Einsätze der qualifizierten Seniorenbegleiter werden auch von dort vermittelt.

 

Die zukünftigen DUO-Seniorenbegleiter_innen mit ihren ergänzenden Qualifizierungen leisten einen erheblichen gesellschaftlichen Beitrag für die Sicherung der Lebensqualität und gegen die Vereinsamung im Alter.

Der Qualifizierungskurs umfasst 50 Stunden Theorie, ein Praktikum von 20 Stunden in einer Senioreneinrichtung nach Wahl sowie ein Erste-Hilfe-Kursus.

Im Anschluss an die Fortbildung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat zum Seniorenbegleiter und werden, je nach Stärken und Bedürfnissen, in die Häuslichkeiten vermittelt.

Der Kurs ist kostenlos und umfasst ca. 11 Termine. Entsprechende Informationen folgen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Anmeldungen nimmt Susanne Meyer-Klein vom Senioren- und Pflegestützpunkt Wesermarsch ab sofort unter Telefon 04401 927-623 gern entgegen.


Für weitere Informationen steht unser nachfolgenfd aufgeführter Flyer zum Download zur Verfügung:

>> Flyer "Qualifizierung zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung (DUO)" öffnen


 

Pressemitteilung vom 28.01.2020:

Kostenloses Mobilitätstraining in der gesamten Wesermarsch

plakat_ausschnitt01
plakat_ausschnitt02

Erneut organisiert Susanne Meyer-Klein vom Senioren- und Pflegestützpunkt Wesermarsch für die Senioren und Seniorinnen in der gesamten Wesermarsch ein Sicherheitstraining, welches den Ein- und Ausstieg mit und ohne Rollator oder Rollstuhl, das richtige Gehen, Stehen und Sitzen im Bus und Bahn umfasst.

Dazu kommen geschulte Trainer vom Verkehrsverbund Bremen/Nds. mit einem Bus in die Wesermarsch und geben vor Ort Tipps rund um das Bus- und Bahnfahren.

Nach einem theoretischen Kurzvortrag kommt die Praxis, sodass die Schulung ca. 90 Minuten dauern wird. Diese Schulung kann in jedem Ort durchgeführt werden – vorausgesetzt, es finden sich 6 bis 8 Teilnehmer_innen pro Training.

Interessierte können sich ab sofort bei Susanne Meyer-Klein anmelden unter Telefon 04401 927 623.


 


Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Wesermarsch

Rönnelstraße 11
26919 Brake

Telefon:  04401  927-633
E-Mail:    senioren-pflegestuetzpunkt@lkbra.de


Ansprechpartnerinnen:

Gudrun Hobbie
Tel. 04401  927-621
Fax: 04401 92799-621

Ilse Lochau
Tel. 04401 927-633
Fax: 04401 92799-633

Susanne Meyer-Klein
Tel. 04401 927-623
Fax: 04401 92799 623


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Mi.    14:00 - 15:30 Uhr
Do.            14:00 - 16:30 Uhr

Das könnte Sie interessieren: