Kreisverwaltung investiert in die eigene Zukunft

Fünf erfolgreiche Absolventinnen beim Landkreis Wesermarsch.

Die Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein wichtiger Baustein der Kreisverwaltung des Landkreises Wesermarsch.

„Ich bin glücklich, dass gleich drei Mitarbeiterinnen den A1-Lehrgang und zwei weitere Mitarbeiterinnen den A2-Lehrgang erfolgreich absolviert haben“, freut sich Ines Mannagottera, Leiterin des Fachdienstes Personal beim Landkreis Wesermarsch.

Der Landkreis meldet jedes Jahr interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die A1- und A2-Lehrgänge an. „Wir lassen uns diese Qualifizierung unseres Personals bewusst etwas kosten“, berichtet Personaldezernent und Erster Kreisrat Hans Kemmeries. Kemmeries weiter:

„In Zeiten des Fachkräftemangels, der auch vor dem öffentlichen Dienst nicht Halt macht, ist es umso wichtiger für die Kreisverwaltung, ihr Personal entsprechend aus- und weiterzubilden. Wir investieren somit in unsere eigene Zukunft.“

So bietet der A 1-Lehrgang Quereinsteigern die Möglichkeit, eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten auf diesem Wege nachzuholen. Der A 2-Lehrgang qualifiziert seinerseits für die Wahrnehmung von Aufgaben des gehobenen Dienstes. Durch den erfolgreichen Abschluss haben die Absolventinnen/Absolventen die Möglichkeit des Aufstiegs in eine höhere Entgeltgruppe.


Den A 1-Lehrgang haben jetzt bestanden:

  • Nadine Brandt (Fachdienst Soziales)
  • Sonja Rakowski (Büro Personalrat)
  • Kerstin Schermer (Fachdienst Schulen, Kultur und Sport/ Oberschule Rodenkirchen)

Den A 2-Lehrgang haben jetzt bestanden:

  • Jacqueline Giehl (Fachdienst Straßenverkehr)
  • Patricia Urbanek (Jobcenter)
 
 
Auf diesem Weg gratulieren auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung und wünschen alles Gute.
 

 
 

Landkreis Wesermarsch
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Telefon:  04401 927-0
Telefax:  04401 3471
E-Mail:
landkreis-wesermarsch@lkbra.de

Allgemeine Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung



>> Öffnungszeiten der

      Zulassungsstellen

     Service der Kfz-Zulassung:
     Online-Ticket buchen

 Hilfsangebote
 bei häuslicher Gewalt

>> Beratungs- und Interventionsstelle [BISS]