Zukunft der OBS Lemwerder

Stellungnahme von Landrat Thomas Brückmann zur Thematik „Zukunft der OBS Lemwerder“

Die Kreisverwaltung teilt mit, dass die für Montag,
23. September 2019, geplante schulinterne Informationsveranstaltung für Eltern zur Thematik „Zukunft der OBS Lemwerder“ abgesagt wird.

Auch eine Behandlung eines Tagesordnungspunktes ´Zusammenlegung von Oberschulen´ wird seitens des Landrates nicht auf die Tagesordnung einer der nächsten Schulausschusssitzungen im Kreistag genommen.

Landrat Thomas Brückmann erläutert die Gründe, die ihn zu diesem Entschluss bewogen haben: „Der Kreisverwaltung liegen aktuelle Informationen vor, dass einzelne Fraktionen sich bereits gegen eine weitere Behandlung des Themas Eschhofschule im November entschieden haben. Allen Beteiligten muss jedoch klar sein, dass schulorganisatorische Maßnahmen mit diesen Auswirkungen vor Ort nur im breiten politischen Konsens getroffen werden können. Unter diesen Voraussetzungen halte ich einen Informationsabend mit sich anschließender politischer Diskussion im Schulausschuss für wenig zielführend“, so der Landrat.

Thomas Brückmann weiter: „Ich gehe davon aus, dass – losgelöst von der Unsicherheit einer politischen Entscheidung, ob eine Zusammenlegung der Oberschulen ansteht oder nicht – Schulleitungen, Lehrpersonal, Eltern, Schülerinnen und Schüler, aber auch kommunale Räte sowie die Bürgerinnen und Bürger in der südlichen Wesermarsch nun wieder beruhigter in die Zukunft schauen können.“

Mit Blick auf den Arbeitskreis Schulentwicklung betont der Landrat: „Der Arbeitskreis Schulentwicklung hat mehrheitlich eine auf der Schulgesetzgebung basierende fachliche Empfehlung zur Zusammenlegung der Oberschulen Lemwerder und Berne abgegeben. Hierbei handelt es sich aber nur um eine Empfehlung und nicht um einen Beschluss. Diese wichtige Unterscheidung hat leider angesichts der verständlichen Emotionalität der Thematik in der öffentlichen Kontroverse nicht in der notwendigen Form stattgefunden.“ Thomas Brückmann abschließend: „Unabhängig von den bekannten schulfachlichen Problemstellungen und den entsprechenden Hinweisen der Fachbehörden, bleiben Beschlüsse über Schulzusammenlegungen abschließend eine grundlegende politische Entscheidung.“

LK Wesermarsch - K.Kleemann

Landkreis Wesermarsch
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Telefon:  04401 927-0
Telefax:  04401 3471
E-Mail:
landkreis-wesermarsch@lkbra.de

Allgemeine Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung



>> Öffnungszeiten der

      Zulassungsstellen

     Service der Kfz-Zulassung:
     Online-Ticket buchen

Breitbandversorgung

Ausbau eines hochleistungsfähigen Internets in ländlichen Gebieten.

Themen-Karten der Wesermarsch

Tel. GIS Büro: 04401 927-348


>> zum Geoportal - Terragis