Jugendliche aus der Wesermarsch erleben Sommer in Woronesch

Austausch wird fortgeführt – Verbindung besteht seit 30 Jahren! -

Auch in diesem Sommer sind wieder im Rahmen des jährlich stattfindenden Jugendaustausches zwischen dem Landkreis Wesermarsch und der russischen Stadt Woronesch Jugendliche aus der Wesermarsch zum Gegenbesuch nach Woronesch gefahren. In den Osterferien waren zuvor die russischen Gäste nach Deutschland gekommen. Der Gegenbesuch passte zeitlich wiederum perfekt ins Konzept, wurde doch der Vertrag im August 1989 geschlossen – also genau vor 30 Jahren.

Die Reise führte die Wesermärschler über Hamburg zunächst nach Moskau. Hier verweilte die Gruppe zwei Tage und hatte somit Zeit, verschiedenste Eindrücke der russischen Hauptstadt zu sammeln. Der Rote Platz, das Kaufhaus Gum, der Arbat, die Sperlinsberge mit der Universität oder der Wachwechsel am Kreml waren nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten, die die Gruppe während ihrer Stadtrundfahrt zu sehen bekam. Zu den Höhepunkten zählte zudem der Besuch des „Moskauer Zirkus“ mit vielen artistischen Darbietungen und berauschenden und farbenfrohen Kostümen.

Per Zug fuhr die Gruppe dann ins circa 600 Kilometer von Moskau entfernt gelegene Woronesch. Am Bahnhof wurden die deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer von ihren russischen Gastgebern in Empfang genommen. Nach einem Wochenende in den Gastfamilien starteten die russischen und deutschen Jugendlichen zu einem gemeinsamen Besuch in das Camp „Letroschka“. Dieses liegt unweit des Flusses „Usmanka“ und war erst kürzlich neu aufgebaut worden. Das Camp steht russischen Familien zur Erholung in der Natur zur Verfügung.

Bei wechselhaftem Sommerwetter nahmen die Jugendlichen mit Freude am Programm teil, welches von einem Animateur geleitet wurde. Gemeinsame Spiele mit Sport und Spaß in gemischten deutsch-russischen Gruppen standen auf der Tagesordnung. Ein typisch russisches „Schaschlik“ grillen sowie der Besuch einer russischen Banja (Sauna) zählten zu den weiteren Höhepunkten im Camp.

Das Wochenende verlebten die deutschen Jugendlichen mit ihren russischen Gastgebern auf unterschiedlichste Art und Weise mit Schwimmen am Fluss, Aufenthalt auf der Familien-Datscha oder Besuch von Verwandten der russischen Familien.

Zum weiteren Programm zählten ferner Ausflüge ins Naturschutzgebiet mit Biberstation, ins Sommerferienlager „Kostjer“ in den Naturhistorischen Park „Divnogorje“ sowie ins Erste Schiffsmuseum Peter des Großen. Ein weiterer Höhepunkt war ein Treffen mit einem Vertreter der Deutschen Botschaft, der für zwei Tage Woronesch besuchte. In einem gemeinsamen Gespräch mit den deutschen und russischen Jugendlichen informierte sich der Botschaftsrat über den langjährigen Jugendaustausch.

„Dieser Gegenbesuch war eine gute Erfahrung für alle Kinder und Jugendlichen. Der Aufenthalt im Camp, das russische Essen und insbesondere die Zeit in den russischen Gastfamilien, sind Erlebnisse, die den Jugendlichen aus der Wesermarsch für immer in positiver Erinnerung bleiben werden“, zeigt sich Kreisjugendpfleger Peter Büsching-Czerny zufrieden.

Aufgrund der großen Begeisterung der deutschen und russischen Jugendlichen bei den jeweiligen Besuchen, werden die Organisatoren wieder frühzeitig damit beginnen, den Jugendaustausch auch im Jahr 2020 zu organisieren. Büsching-Czerny weiter: „Bei einem offiziellen Treffen der russischen und deutschen Begleiter wurde noch einmal auf die Wichtigkeit des Austausches hingewiesen. Beide Seiten haben - trotz der Probleme der großen Politik - ein großes Interesse daran, diesen Austausch engagiert fortzuführen.“ Angesichts der politischen Spannungen zwischen Russland und Deutschland seien Austauschprogramme, die die Begegnung junger Menschen beider Länder ermöglichen, noch bedeutsamer als ohnehin schon, ist der Kreisjugendpfleger überzeugt.

 

 

LK Wesermarsch - K.Kleemann

Landkreis Wesermarsch
Poggenburger Straße 15
26919 Brake

Telefon:  04401 927-0
Telefax:  04401 3471
E-Mail:
landkreis-wesermarsch@lkbra.de

Allgemeine Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.    08:30 - 12:00 Uhr
Mo. - Do.  14:00 - 15:30 Uhr
und nach Vereinbarung



>> Öffnungszeiten der

      Zulassungsstellen

     Service der Kfz-Zulassung:
     Online-Ticket buchen

Breitbandversorgung

Ausbau eines hochleistungsfähigen Internets in ländlichen Gebieten.

Themen-Karten der Wesermarsch

Telefon GIS Büro: 04401 927-348


>> zum Geoportal - Terragis